Datenblatt für C&F Glastürschlösser Klasse 3 „D“, „Q“, „M“ +“C“

- DIN links und rechts verwendbar, Falle 10-11 mm vorstehend;

- für Zargen mit 24mm Falztiefe bei 8 mm Glas

- 1-tourig mit ca. 17 mm Fallenausstoss bei BB/PZ/WC

- zertifiziert in Velbert gem. DIN 12 209 Klasse 3 (Zyklen: 200.000 Fallenbetätigungen über Türdrücker/ 50.000 Fallenbetätigungen über Zylinder Schließfunktion)

- Hinweis zum neuen WC-Schloss mit Drehhebel: Die Schließung erfolgt mittels Vierteldrehung des behindertenfreundlichen Hebels. Das Schloss verfügt beidseitig über eine frei/besetzt Anzeige, alternativ ohne Anzeige

- geeignet für 8 mm Glasstärke bzw. mit Sonderfalle für 10 mm

- passend für alle handelsüblichen Türdrücker mit 16 oder 18 mm Drückerhals und mit 8 mm Vierkantstift

- 2 Edelstahlschrauben zur Fixierung der Unterkonstruktionen

- 2 kleine Kreuzschlitzschrauben zur Fixierung der Schlosskappe

- enge Nussführung und Federklemmnuss für strammen Sitz des Vierkantes

- besonders starke, justierbare Drückerfeder für Objektanforderungen

- Ausführung: Edelstahl matt gebürstet gem. DIN 1.4301-V2a

- alternativ bei Schloss „D“ auch in Aluminium EV1 gebürstet

- Hinweis zur Oberfläche: Bitte vermeiden Sie Korrosion durch chlor- oder salzhaltige Luft in Schwimmbädern oder in Küstennähe. Bitte beachten Sie, dass V2a Oberflächen nicht mit scharfen Reinigungsmitteln (Sanitärreinigern o.ä.) gesäubert werden.